Elephantshoe - Liebe dein Leben

Ratet mal wo ich war...

Mein rechter großer Zeh besteht aus einer großen Blase. Nein, falsch. Vor ca. einer Stunde bestand mein rechter großer Zeh aus einer großen Blase. Die ist dann allerdings aufgegangen und nun besteht mein rechter großer Zeh aus frischem, rosa Fleisch. Mein linker sieht ähnlich aus, nur nicht ganz so schlimm. Jetzt sitze ich mit Blasen- und Gelpflastern bepflastert auf meinem Bett und merke, wie mir langsam der Muselkater in die Oberschenkel krabbelt.
Alle, die mich gut kennen, wissen wo ich war...
Bei Capoeira natürlich. Meine Füße sind kaputt und ich bin unheimlich glücklich.
Heute war "Ausprobiertag". Wir waren ca. 16 Neue und ein paar weniger "Alte". Sooo viele Leute bei Capoeira bin ich gar nicht gewöhnt. In meiner alten Gruppe waren wir höchstens acht. Naja, die meißten von den Neuen waren Anfänger und dementsprechend einfach war alles. Ich hab die Zeit genutzt die anderen ein bisschen auszuchecken. Jeder Mestre im Capoeira hat seinen eigenen Stil und dementsprechen hat auch jede Gruppe einen anderen Stil. Die Gruppe hier in Maastricht spielt etwas schnell und teilweise ein bisschen hektisch für meinen Geschmack. Aber wir werden sehen...
Ganz nebenbei hab ich Matthieu bzw. "Matthew" aus Frankreich kennengelernt. Wir haben ein bisschen über die Uni geredet und haben festgestellt, dass ich schon bei ihm zu Hause war, weil ich einen seiner Mitbewohner besucht habe. Am Samstag werd ich ihn wieder sehen, bin nämlich von seinem Mitbewohner zur "Hausparty" eingeladen. Die Welt ist doch sehr klein..
Aber zurück zu Capoeira. Am Ende haben wir eine roda gemacht (mit ca. 30 Leuten, Markus wäre begeistert gewesen). Das Berimbau wurde gespielt und alle haben laut mitgesungen. So eine tolle Stimmung! Ich liebe es, den beiden Capoerista in der roda einfach stundenlang zuzusehen. Dabei kann man so viel lernen. Ich hab mit zwei von den "Alten" gespielt und war etwas überfordert, weil die plötzlich immer hinter mir waren... Ich hab noch viel zu lernen! Am Ende haben wir uns alle um das Berimbau und die Trommeln versammelt und wild gesungen und getanzt. Das nenn ich mal "die Seele baumeln lassen".
Ich liebe Capoeira!!!
Der einzig blöde Nebeneffeckt sind eben die Blasen. Die werd ich jetzt weiterpflegen und darauf warten, dass mir Elefantenhornhaut wächst.

28.2.05 17:13

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen